CDU-Kreisverband Worms-Stadt

MdB Jan Metzler packt mit an bei Junker-Jörg Rosen-Lieferung

PFIFFLIGHEIM  Die Initiative "Junker-Jörg Rose" der CDU Pfiffligheim zum Luther-Jubiläum nimmt Fahrt auf. Auch der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hat mit angepackt beim Rosenstöcke ausliefern.
Martina Hauzeneder (rechts) und Jan Metzler übergeben eine Lieferung Junker-Jörg-Rosen an Renate Kollmitz. Foto:  Jutta CommichauMartina Hauzeneder (rechts) und Jan Metzler übergeben eine Lieferung Junker-Jörg-Rosen an Renate Kollmitz. Foto: Jutta Commichau
 Die Rosenneuzüchtng Junker-Jörg soll an einen Meilenstein der Reformation erinnern, den Coup, der den Lauf der Weltgeschichte veränderte: die scheinbare Entführung Martin Luthers nach seinem legendären Auftritt in Worms, die in Wirklichkeit seine Rettung war. Unter dem Tarnnamen Junker Jörg lebte Luther zehn Monate verborgen auf der Wartburg.
Sowohl die Form der Blüte als auch die Farbe der Rose "Junker Jörg" nimmt die Siegelrose von Martin Luther auf, sowie die Hauptfarben des Pfiffligheimer Ortswappens Sowohl die Form der Blüte als auch die Farbe der Rose nimmt die Siegelrose von Martin Luther auf, sowie die Hauptfarben des Pfiffligheimer Ortswappens.
Ab Herbst sind wieder weitere Rosen verfügbar. Der Reinerlös fließt in die Spielplatzpatenschaft der CDU-Pifffligheim. Vorbestellungen nimmt Martina Hauzeneder unter 0163-3958317 entgegen, oder per E-Mail unter cdu-worms@t-online.de.

SIEHE AUCH SEPARATER ARTIKEL HIERZU