CDU-Kreisverband Worms-Stadt

CDU lädt ein zum Girls‘ and Boys‘ Day

Spannende Einblicke in die Politik vor Ort in Worms und auf Landesebene

WORMS/ MAINZ Wie arbeitet eigentlich eine Partei? Wie sieht der Alltag in einer Parteizentrale aus - und wie läuft überhaupt der Arbeitstag von Politikern? Auf Landesebene, aber auch vor Ort in Worms, ermöglicht die CDU Schülerinnen und Schülern zum Girls’ and Boys’ Day spannende Einblicke in den politischen Betrieb. Darauf macht die Wormser CDU-Vorsitzende, Stephanie Lohr, aufmerksam.
MdL Lohr: Der Girls‘ Day ist eine tolle Chance, sich zu informieren, Politikerinnen live zu erleben und mit Wormser Kommunalpolitikerinnen ins Gespräch zu kommen! Foto: NowickiMdL Lohr: Der Girls‘ Day ist eine tolle Chance, sich zu informieren, Politikerinnen live zu erleben und mit Wormser Kommunalpolitikerinnen ins Gespräch zu kommen! Foto: Nowicki
Zum einen lädt die CDU Rheinland-Pfalz am Donnerstag, 22. April, von 13 bis 14 Uhr, zum ersten digitalen Girls’ and Boys’ Day ein und will die Fragen der Kinder und Jugendlichen beantworten. Mit dabei ist dann auch die CDU-Landesvorsitzende und Bundesministerin Julia Klöckner. Zum anderen gibt es ein überparteiliches Angebot der Wormser Stadträtinnen, das sich an Mädchen richtet. Es findet am selben Tag (22.) um 18 Uhr unter dem Titel „Girls‘ Day“ statt in Form eines digitalen Austauschs mit MS Teams.

„Der Girls‘ Day ist eine tolle Chance, sich zu informieren, Politikerinnen live zu erleben und mit Wormser Kommunalpolitikerinnen ins Gespräch zu kommen“, sagt Lohr, die diesen überparteilichen Austausch als Initiative Anfang des Jahres mit ins Leben gerufen hat. Hintergrund: Nur jedes fünfte Stadtratsmitglied in Worms ist weiblich – so wenig wie nirgendwo sonst in kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz. „Auch hier in Worms, könnten es gerne noch mehr Frauen und Mädchen sein, die sich für ihre Heimat politisch engagieren“, motiviert Lohr. Sie ist in Worms übrigens auch die einzige Ortsvorsteherin – die anderen zwölf Ortsvorsteher-Ämter sind an Männer vergeben.

Das Angebot der CDU Rheinland-Pfalz richtet sich an Schülerinnen und Schüler, also auch an die Jungs. „Politik geht alle an, die Mischung macht’s“, sagt Klöckner in ihrer Einladung an die CDU-Kreisverbände – und Lohr unterstreicht dies: „Wir freuen uns auf einen auch für uns Politiker immer spannenden Austausch“. Beide bedauern, dass sie in diesem Corona-Jahr nicht persönlich vor Ort einladen können. Sie sehen aber auch einen Vorteil: „Das digitale Format bietet dafür umso mehr jungen Leuten die Möglichkeit teilzunehmen.“

INFO

    Alle interessierten Mädchen und Jungen der fünften bis zehnten Jahrgangsstufe können sich bei der CDU-Rheinland-Pfalz bis zum 21. April telefonisch unter 06131/284718 oder per Mail bei dorothee.werner@rlp.cdu.de anmelden.
    Die Zugangsdaten zur Teilnahme an der Diskussion mit Kommunalpolitikerinnen zum Girls‘-Day können interessierte Schülerinnen über die Stadt unter der E-Mail iris.muth@worms.de anfordern.