Hintergrund
  • Teaser
    HORCHHEIM Handfeste Unterstützung zur Integrationsarbeit hat die CDU Horchheim/Weinsheim der IGS Nelly Sachs in Horchheim zukommen lassen. Dabei handelt es sich in erster Linie um gedruckte Form von Integrationshilfe, nämlich einen dicken Packen Unterrichtsmaterial, der ganz konkret für die Arbeit im Integrationsprojekt der Schule benötigt wird. Übergeben wurde das Päckchen von der Vorsitzenden der CDU Horchheim/Weinsheim, Monika Stellmann, sowie von Bärbel Felkel, Friedel Neubecker und Krimhilde Reichl von der Union.

  • Teaser
    noch immer bin ich überwältigt von der Stichwahl: Nach dem ersten Wahlgang und insbesondere nach der positiven Stimmung, die ich – wie viele andere auch – in den zwei Wochen vor der Stichwahl gespürt habe, hatte ich einen Wahlsieg für gut möglich gehalten. Dass dieser allerdings so deutlich ausfällt, hatte ich nicht erwartet. 73,1 Prozent der Wählerinnen und Wähler– und noch einmal rund 8000 Wormserinnen und Wormser mehr als am ersten Wahltag – haben ihr Vertrauen in mich gesetzt. Das ist ein Ergebnis, dass mich dankbar macht, aber auch mit großem Respekt erfüllt.

  • Teaser
    WORMS Mit 73,1 Prozent hat der Herausforderer, der Christdemokrat Adolf Kessel, die Stichwahl um das Amt des Wormser Oberbürgermeisters gegen Michael Kissel (SPD) klar für sich entschieden. Nach über 30 Jahren steht nun wieder ein Christdemokrat an der Spitze der Stadt.

  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM „Etwas anderes wäre mir doch als Heuchelei vorgekommen!“, begründete einst Konrad Adenauer, der Gründungskanzler der Bundesrepublik, warum er sich bei der entscheidenden Wahl zum Kanzler auch selbst gewählt hat. Adenauer hätte seine Freude gehabt bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU Horchheim/Weinsheim. Denn die Vorstandsmitglieder hielten sich ausnahmslos alle an seinen Grundsatz – und wählten sich selbst mit. In diesem Sinne kam ein ganz besonders ehrliches Ergebnis im Weinsheimer Sportheim zustande: Mit dem Traumergebnis von 100 Prozent ist die Vorsitzende Monika Stellmann für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt worden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
10.12.2015
CDU Nikolaus-Aktion lockt Kinder in Scharen
CDU Ortsverband Horchheim/Weinsheim holt Nikolaus in beide Vororte / Christdemokraten vor Ort mit Glühwein-Stand vertreten
HORCHHEIM/WEINSHEIM In Scharen hat der Nikolaus zum Horchheimer Weihnachtsmarkt die Kinder vor der Ortsverwaltung angelockt. Ein paar Tage danach ließ er sich in Weinsheim sehen, zwar etwas später, dafür aber gleich an zwei Plätzen, sowohl auf dem Spielplatz in der Ostpreußenstraße als auch auf dem Bärenplatz.
Ob nun das Wetter passt oder nicht: Es wird eng auf den Plätzen (auf diesem Foto in Weinsheim), wenn der Nikolaus kommt.
Beide Ereignisse, die schon seit Jahren vom CDU-Ortsverband Horchheim/Weinsheim ausgerichtet werden, haben viele Freunde. Diese ließen sich auch nicht von unpassendem Nikolaus-Wetter abhalten: In Horchheim herrschte stürmischer Wind und Nieselregen, in Weinsheim strahlte die Sonne. Die CDU-Ortsverbandsvorsitzende Monika Stellmann begrüßte die großen und kleinen Gäste in Horchheim und dankte den Helfern und Besuchern für die Unterstützung. Peter Karlin, der stellvertretende CDU Ortsverbandsvorsitzende, hieß den Tross in Weinsheim willkommen. In beiden Vororten hielt sich der Nikolaus streng ans Programm: Er begrüßte die Anwesenden, sang mit ihnen und hatte auch die begehrten Schoko-Nikoläuse mit im Gepäck, die er jedem Kind überreichte. Dann setzte er sich stilvoll in die Kutsche und fuhr weiter. In beiden Vororten hatte die CDU einen Stand aufgebaut, in dem viele Helfer Glühwein und Kinderpunsch ausschenkten und Gebäck bereithielten.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht