Hintergrund
  • Teaser
    WORMS Im zweiten Stock der Scheidtstraße 28 der Wormser Sportschule King Celik fliegen die Fäuste. Es wirbeln Beine über die Bodenmatten. Dann tönt ein Kampfschrei. Und mittendrin steht der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, die Augen weit geöffnet – doch nicht etwa vor Schreck:

  • Teaser
    Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Worms-Alzey ruft dazu auf, sich an Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai zu beteiligen. Der Verband wird an der Kundgebung auf dem Wormser Marktplatz ab 10 Uhr teilnehmen. Mit im Boot sein wird auch der aus Worms stammende CDA Landesvorsitzende MdL Adolf Kessel., der am CDA Info-Stand Rede und Antwort stehen wird.

  • Teaser
    ABENHEIM Abenheim geht frisch geputzt in den Frühling: „Der Dreck-weg-Tag war ein voller Erfolg!“, fasst der Vorsitzende der Abenheimer CDU, Mirko Weigand, zusammen. Die Christdemokraten hatten die Aktion unter dem Motto „Gemeinsam für Abenheim – am Samstag werd die Gass gekehrt“ organisiert, waren als Veranstalter aber nicht offiziell in Erscheinung getreten. Weigand freut sich über den großen Zuspruch, den die Aktion bei den Abenheimern ausgelöst hat:

  • Teaser
    WORMS/ HORCHHEIM Die CDU hat erneut ihren Blick geschärft für Themen, die sie in Worms mit vereinten Unions-Kräften angehen und verbessern will. Erneut hatte die Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms, Monika Stellmann, hierzu einen Austausch mit Ortsbeiräten, Stadtratsfraktion und Stadtvorstand aus Unionsreihen organisiert.

  • Teaser
    WORMS Sauberhaftes Worms: Traditionell beteiligten sich zahlreiche Akteure der Jungen Union (JU) Worms an der Gemarkungsreinigung in Worms. Tatkräftig unterstützt wurden die Aktiven auch von Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und Landtagsabgeordneten und OB-Kandidaten der CDU Adolf Kessel. Gewappnet mit Greifzangen und Mülltüten schwärmten die ehrenamtliche Putzkolonne aus und holte unter anderem Dosen, Glasscherben, Plastik- und Papiermüll aus den Büschen.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
20.09.2015
MdB Jan Metzler und MdL Adolf Kessel würdigen Arbeit der Straßenmeisterei Worms
292 Kilometer Straßennetz werden unterhalten / Wertschätzung, Respekt und Anerkennung der Leistung des Betriebsdienstes
WORMS Eigentlich sind sie die Stars der Straße – und doch bleibt ihre Arbeit oft unbemerkt: Die rund 20 Mitarbeiter der Straßenmeisterei Worms sorgen für Sicherheit auf den Straßen rund um Worms. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler und der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel haben diese Leistung nun im Rahmen eines Info-Besuchs gewürdigt und sich für die Arbeit, die dort geleistet wird, bedankt: „Sie übernehmen viele wichtige Aufgaben“, sagte Jan Metzler. Und Adolf Kessel hielt fest: „Vieles davon wird in der öffentlichen Wahrnehmung schnell übersehen“.
Jan Metzler und Adolf Kessel (v.links) bei der Straßenmeisterei Worms.
Das Motto von Ulf Gerth, dem Leiter der Wormser Straßenmeisterei lautet: „Funktionalität ist alles“. Die Gegensätze der vielen Aufgaben, die wegen der Nähe zum Straßenverkehr nicht immer ungefährlich sind, könnte kaum größer sein: Was die Straßenwärter, Straßenmeister oder Straßenbaumeister dort leisten, reicht von Maurer- und Pflasterarbeiten, über den Streudienst bis zum Bäume- und Heckenschneiden. Das Aufgabengebiet umfasst kleinere Reparaturen an Geräten und Fahrzeugen der Straßenmeisterei ebenso wie die Entsorgung wilder Müllkippen. Vor allem aber obliegt den Mitarbeitern die Betreuung von 292 Kilometern Bundes- Landes- und Kreisstraßen rund um Worms. Dabei sind sie nicht nur für die Fahrbahn zuständig, sondern auch für Grünflächen und Bauwerke wie Brücken – insgesamt rund 120 Objekte. Das ganze Jahr über halten Wind und Wetter Herausforderungen bereit: Streudienst, Grünschnitt, also das Freischneiden des Lichtraums, sowie die Pflege der Gehölze. Hinzu kommt auch das Ausbessern von Schlaglöchern. „Zur Kontrolle werden die Bundesstraßen täglich befahren, die Landesstraßen zwei- bis drei Mal wöchentlich und die Kreisstraßen wöchentlich“, berichtet Gerth. Kessel und Metzler waren beeindruckt über die Leistungsfähigkeit und Schlagkräftigkeit einen funktionierenden Betriebsdienstes.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine