Hintergrund
  • Teaser
     Die CDU-Fraktion im Wormser Stadtrat beschäftigt sich seit Jahren mit der Möglichkeit, für Worms weitere Haltepunkte der S-Bahn einzurichten. Neben den hier zu lösenden Fragen mit der Bahn und den Betreibern beschäftigt die CDU aber auch immer die Kosten-Nutzen-Relation, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Klaus Karlin. Dem Vorschlag des DGB für einen S-Bahn-Haltepunkt steht die CDU daher offen gegenüber, wie der Sprecher für Mobilität Marco Schreiber bestätigt, da auch dieser Halt die Partei umtreibt.

  • Teaser
     BERLIN/RHEINHESSEN „Was das Digitalkabinett der Bundesregierung nun beschlossen hat, um Deutschland fit für die Zukunft zu machen, kommt gerade auch den ländlichen Regionen zugute“. Das betont der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, dessen Wahlkreis im Herzen Rheinhessens 105 Gemeinden umfasst und in weiten Teilen ländlich geprägt ist. Eine ganz besonders gute Nachricht hat Metzler dabei für die Landwirte. Für sie tun sich neue Fördertöpfe auf: „Die Bundesregierung will die Funklöcher über den Äckern schließen und die Versorgung ausbauen“, fasst Metzler zusammen.

  • Teaser
     MAINZ /WORMS Lob von vielen Seiten erhalten hat die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) für ihre erste Rede im Landesparlament in Mainz – Anerkennung und Wertschätzung gab es für die Oppositionspolitikerin dabei sogar aus dem Lager der Regierungsfraktion.

  • Teaser
     WORMS / ABENHEIM „Jeder Baum zählt. Und jeder Wormser kann etwas tun für mehr Klimaschutz und gegen das Waldsterben!“, appelliert die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr. Sprachs und pflanzt für die Stadt in der Von-Ketterle-Straße in Abenheim einen Baum, eine Purpur-Erle, die Lohr selbst gespendet hat. Ihre Aktion verbindet die Politikerin mit zwei Botschaften, einer landespolitischen und einer persönlichen mit engem Worms-Bezug.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
09.05.2015
CDU Heppenheim reicht TSG Heppenheim die Hand: Scheck in Höhe von 1250 Euro übergeben
HEPPENHEIM Die CDU Heppenheim reicht der TSG Heppenheim die Hand: Die Christdemokraten haben dem Verein einen Scheck in Höhe von 1250 Euro überreicht. Das Geld soll dem Verein helfen, die schlimmsten Schäden, die nach dem Einbruch von Unbekannten im März ins Vereinsheim entstanden waren, zu beheben.
CDU-Vorsitzende Veronika Schreiber (Mitte) überreicht, im Beisein des Vorstands der Christdemokraten, den symbolischen Scheck an TSG-Geschäftsführer Wilfried Weber (2.v.links) und Richard Jenal (4.v.rechts) vom TSG-Vorstand.
Die CDU hat dazu ihren Erlös aus zwei Veranstaltungen im Vorjahr an die TSG gespendet. Etwa ein Fünftel der Summe hatten die Vorstandsmitglieder der CDU-Heppenheim aus eigener Tasche aufgestockt. „Das Geld kommt letztlich ganz Heppenheim zugute“, sagte die Vorsitzende des Heppenheimer Ortsverbands der Christdemokraten, Veronika Schreiber. Mit seinen rund 500 Mitgliedern in insgesamt elf Abteilungen bietet die TSG Heppenheim ein breites Sportangebot. Mitte März war bei dem Einbruch ins Vereinsheim, der mit starkem Vandalismus einherging, ein Schaden in Höhe von rund 30000 Euro entstanden. „Wir müssen nun nach und nach die Verwüstungen beseitigen, an erster Stelle steht nun die Sicherheit“, sagte der TSG-Geschäftsführer, Wilfried Weber, der den Scheck dankend entgegennahm, gemeinsam mit Richard Jenal vom TSG-Vorstand. CDU-Fraktionssprecher Tassilo Hochstein und die übrigen CDU-Vorstandsmitglieder freuten sich, auf diese Weise helfen zu können. Neben dem Erlös, den das große Fest der CDU beim Christbaumschmücken im Dezember erbracht hat, hatte die CDU auch eine Spende, die die Eisbachtaler vom Erlös aus dem Maifest an die Christdemokraten gemacht hatten, mitverwenden dürfen. Wie Weber durchblicken ließ, braucht die TSG das Geld dringend für Auflagen, die von der Versicherung gemacht werden, wie beispielsweise Fenster und Scheiben mit höherem Sicherheitsstandard. Auch eine Alarmanlage soll in Kürze angeschafft werden.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine