CDU Worms motiviert zum umweltfreundlichen Kilometerstrampeln

Auch OB Adolf Kessel und MdB Jan Metzler treten beim Stadtradeln in die Pedalen / Mannschaftskapitänin Monika Stellmann: Jetzt noch mitmachen!

06.06.2021, 07:38 Uhr
Mannschaftskapitänin Monika Stellmann (1.Reihe, Mitte) lädt ein zum Mitmachen beim Stadtradeln. Auch MdB Jan Metzler (2.v.li.) und OB Adolf Kessel (4.v.re.) unterstützen die Aktion. Foto: Anette Denschlag
Mannschaftskapitänin Monika Stellmann (1.Reihe, Mitte) lädt ein zum Mitmachen beim Stadtradeln. Auch MdB Jan Metzler (2.v.li.) und OB Adolf Kessel (4.v.re.) unterstützen die Aktion. Foto: Anette Denschlag

WORMS Die CDU Worms nimmt in diesem Jahr mit mehr als 25 Aktiven am Wettbewerb Stadtradeln teil und motiviert auch jetzt, nach dem Start der Aktion, noch zum Mitmachen. Das Stadtradeln ist am Donnerstag (3.6.) angerollt und geht noch bis 23. Juni. Im Wormser CDU-Team tritt unter anderem auch Oberbürgermeister Adolf Kessel in die Pedalen. Auch MdB Jan Metzler hat die Aktion im CDU-Team beim Anradeln unterstützt. 

Die CDU Vorsitzende Stephanie Lohr erklärt: „Als CDU wollen wir ein Zeichen setzen, wie einfach es ist und wie viel Freude es macht, sich im Alltag auf das Fahrrad zu schwingen!“ Und Mannschaftskapitänin Monika Stellmann fasst zusammen: „Wer im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs ist, tut nicht nur Gutes für die Umwelt und die eigene Gesundheit, sondern entlastet gleichzeitig die Verkehrssituation vor Ort." Das umweltfreundliche Kilometerstrampeln unterstützen aktiv unter anderem auch der CDU-Fraktionssprecher Dr. Klaus Karlin und der mobilitätspolitische Sprecher der Union, Marco Schreiber.
„Viele von uns legen bereits den Arbeitsweg, aber auch andere Alltagsstrecken, mit dem Fahrrad zurück“, heißt es aus dem Rad-Team der Union, das nun gemeinsam mobil macht. Alle sind aufgerufen, so viele Strecken wie möglich mit dem Fahrrad oder E-Bike zurückzulegen. Es zählen sowohl berufliche als auch private Radfahrten und die zurückgelegten Strecken können auch außerhalb des Stadtgebietes von Worms liegen.
Jede und jeder kann so viel Fahren wie er oder sie kann und möchte. „Letztlich gewinnen wir natürlich alle gemeinsam für den Klimaschutz!“, fasst Stellmann zusammen, die als „Frau mit Hut“ bekannt ist, diesen aber regelmäßig gegen den Fahrradhelm tauscht, wenn sie unterwegs ist. Jan Metzler macht darauf aufmerksam, dass sich auch jetzt noch Interessierte anschließen können: „Das Mitradeln ist noch bis zum letzten der 21 Tage möglich – Sie sind alle herzlich eingeladen!“
Jeder Kilometer hilft überdies, das Radwegenetz ein Stück sicherer und komfortabler zu machen. Über die Stadtradeln-App können die Radkilometer ganz einfach per GPS gesammelt werden. Aber auch ohne App kann man mitmachen - die gesammelten Kilometer können online in das Kilometer-Buch oder auf einem Erfassungsbogen eingetragen werden.
Weitere Informationen unter www.stadtradeln.de/worms. Für Rückfragen stehen Monika Stellmann per Mail unter monika.stellmann@worms.de und Marco Schreiber unter marco.schreiber@worms.de zur Verfügung.