„Wormser Kiste ein Erfolgsprojekt!“

Bestellungen noch bis 11. Dezember beim Stadtmarketing möglich

06.12.2020, 21:50 Uhr
MdL Stephanie Lohr sowie Marcus Berkes und Kai Hornuf vom Stadtmarketing (v.li.) freuen sich über die gute Resonanz der Aktion. Foto: Achim Graen
MdL Stephanie Lohr sowie Marcus Berkes und Kai Hornuf vom Stadtmarketing (v.li.) freuen sich über die gute Resonanz der Aktion. Foto: Achim Graen

 WORMS Das Gemeinschaftsprojekt der Wormser Landtagsabgeordneten Stephanie Lohr und dem Stadtmarketing ist ein voller Erfolg. Bestellungen sind noch bis 11. Dezember beim Stadtmarketing möglich. 

Bereits über 400 Bestellungen sind seither eingegangen. Und es dürfen noch mehr werden. 5 Euro pro Kiste gehen direkt an das Lincoln Theater und die Wormser Volksbühne. 

 „Wir freuen uns riesig, dass die Idee der Wormser Kiste so gut angenommen wurde und wir damit die Wormser Manufakturen und die Wormser Kultur unterstützen“, so die Wormser Landtagsabgeordnete, die die Idee der Wormser Kiste geboren und damit bei Kai Hornuf, dem Geschäftsführer des Wormser Stadtmarketings auf offene Türen gestoßen ist. 
„Die Idee kam genau im richtigen Moment. Die Menschen sind auf der Suche nach einem Geschenk, wollen aber auch ganz bewusst etwas Gutes tun für Worms“, freut sich Kai Hornuf über die zahlreichen Bestellungen und Solidarität mit dem Wormser Einzelhandel. 
Inzwischen ist ein ganzes Team von Heferinnen und Helfern entstanden, um die Logistik zu organisieren und die Kisten mit Glühwein, Nudeln, Pesto, Wurst und Schokolade liebevoll in der Wormser Vinothek zu schönen Präsentkörben zu packen. „Die Wormser Kiste ist damit zu seinem Gemeinschaftsprojekt aus Stadtmarketing, den lokalen Lieferanten, Helferinnen aus der CDU, aber auch Wormserinnen, die sich bei uns gemeldet haben und ihre Hilfe angeboten haben, weil sie die Idee so klasse fanden,“ berichten Stephanie Lohr und Kai Hornuf. 
Die Hilfe wird auch gebraucht, denn aufgrund der Hygiene- und Abstandregeln kann nur in ganz kleinen Teams mit Abstand und Maske gearbeitet werden, was natürlich Zeit kostet. „Aber wir sind inzwischen eingespielt und würden uns freuen, wenn wir in den kommenden Tagen noch die 500. Bestellung packen könnten,“ hoffen die Organisatoren. 
Die Bestellungen können bis 11. Dezember per Email über die Homepage des Stadtmarketing www.worms-markting.de erfolgen. Die Kiste kostet 30 Euro. Je nach Geschmack mit Glühwein oder Traubensaft und auf Wunsch kann die Kiste um einen Einkaufsgutschein für den Wormser Einzelhandel im Wert von 10 Euro ergänzt werden. Die Kisten stehen sodann am Samstag, 12. Dezember zwischen 10 und 13 Uhr in der Wormser Vinothek zur Abholung bereit. Größere Bestellungen ab zehn Kisten werden auch ausgeliefert. 
Die Wormser Vinothek ist an den Adventssamstagen von 10 bis 14 Uhr geöffnet. „Gerne beraten wir Sie, um Ihr Feiertagsmenü mit den passenden Weinen zu krönen. Aber auch ein vielfältiges Angebot an Wormser Weinen und netten Kleinigkeiten zum Verschenken oder selbst genießen stehen für Sie in der Vinothek bereit“, so Kai Hornuf.