Kritische Stimmen zum neuen Kita-Gesetz

07.02.2019, 01:45 Uhr

Die Landesregierung erntet für ihre Reform des Kita-Gesetzes landesweit Proteste. Anstatt die Betreuung und Förderung unserer Kinder zu verbessern, will Ministerin Hubig (SPD) wichtige Qualitätsstandards absenken.

Ausreichend Geld für Sprachförderung? Gibt es nicht. Entlastung der Erzieherinnen? Fehlanzeige. Bessere Betreuungsbedingungen? Nicht vorgesehen.