Elisabeth und Hans-Werner Kloster für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt

10.10.2018
 Elisabeth und Hans-Werner Kloster (4.u.3.v.li.) werden vom ehemaligen Bundestagsabgeordneten Hansjürgen Doss, dem Landtagsabgeordneten Adolf Kessel und vom Vorsitzenden der CDU Abenheim, Mirko Weigand (v.li.) geehrt. Foto: Christof Kühn
Elisabeth und Hans-Werner Kloster (4.u.3.v.li.) werden vom ehemaligen Bundestagsabgeordneten Hansjürgen Doss, dem Landtagsabgeordneten Adolf Kessel und vom Vorsitzenden der CDU Abenheim, Mirko Weigand (v.li.) geehrt. Foto: Christof Kühn

ABENHEIM/ WORMS Im Rahmen der Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit hat der CDU Kreisverband Worms die Eheleute Elisabeth und Hans-Werner Kloster für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Hans-Werner Kloster war 30 Jahre von 1974 bis 2004 Mitglied der Stadtratsfraktion, davon 13 Jahre als Fraktionsvorsitzender.

Von Beginn an bis ins Jahr 2016 war er Mitglied im Gesellschafterausschuss der Nibelungenfestspiele GmbH. Nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik übernahm Hans-Werner Kloster weitere Aufgaben im gesellschaftlichen Bereich, wie die Leitung des Kirchenchores in Abenheim. in die Festhalle nach Abenheim eingeladen. Die Festansprache zum Tag der Deutschen Einheit hielt Professor Hansjürgen Doss. Der OB-Kandidat Adolf Kessel berichtete von seinen Erfahrungen aus den zahlreichen „Hört zu“-Veranstaltungen. Jetzt gehe es darum, die richtigen Antworten zu geben.