Hintergrund
  • Teaser
    WORMS Im zweiten Stock der Scheidtstraße 28 der Wormser Sportschule King Celik fliegen die Fäuste. Es wirbeln Beine über die Bodenmatten. Dann tönt ein Kampfschrei. Und mittendrin steht der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, die Augen weit geöffnet – doch nicht etwa vor Schreck:

  • Teaser
    Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Worms-Alzey ruft dazu auf, sich an Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai zu beteiligen. Der Verband wird an der Kundgebung auf dem Wormser Marktplatz ab 10 Uhr teilnehmen. Mit im Boot sein wird auch der aus Worms stammende CDA Landesvorsitzende MdL Adolf Kessel., der am CDA Info-Stand Rede und Antwort stehen wird.

  • Teaser
    ABENHEIM Abenheim geht frisch geputzt in den Frühling: „Der Dreck-weg-Tag war ein voller Erfolg!“, fasst der Vorsitzende der Abenheimer CDU, Mirko Weigand, zusammen. Die Christdemokraten hatten die Aktion unter dem Motto „Gemeinsam für Abenheim – am Samstag werd die Gass gekehrt“ organisiert, waren als Veranstalter aber nicht offiziell in Erscheinung getreten. Weigand freut sich über den großen Zuspruch, den die Aktion bei den Abenheimern ausgelöst hat:

  • Teaser
    WORMS/ HORCHHEIM Die CDU hat erneut ihren Blick geschärft für Themen, die sie in Worms mit vereinten Unions-Kräften angehen und verbessern will. Erneut hatte die Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms, Monika Stellmann, hierzu einen Austausch mit Ortsbeiräten, Stadtratsfraktion und Stadtvorstand aus Unionsreihen organisiert.

  • Teaser
    WORMS Sauberhaftes Worms: Traditionell beteiligten sich zahlreiche Akteure der Jungen Union (JU) Worms an der Gemarkungsreinigung in Worms. Tatkräftig unterstützt wurden die Aktiven auch von Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und Landtagsabgeordneten und OB-Kandidaten der CDU Adolf Kessel. Gewappnet mit Greifzangen und Mülltüten schwärmten die ehrenamtliche Putzkolonne aus und holte unter anderem Dosen, Glasscherben, Plastik- und Papiermüll aus den Büschen.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
10.02.2018
Ehemalige Bundestagsabgeordnete Marie-Elisabeth Klee für 60 Jahre Treue zur CDU geehrt
CDU Worms gratuliert / Stadtratsmitglied Dr. Jörg Koch überbringt Glückwünsche
WORMS Vor 60 Jahren trat Marie-Elisabeth Klee, die spätere Bundestagsabgeordnete, der CDU bei. Bereits ihr kurz zuvor verstorbener Mann, der Diplomat Eugen Klee, und ihr Vater, der Industrielle und Wormser Stadtrat Ludwig von Heyl gehörten zu den Christdemokraten der ersten Stunde nach dem Zweiten Weltkrieg.
Marie-Elisabeth Klee - hier auf einem Foto aus dem Jahr 2011 - nach einem Vortrag bei der JU-Worms.
Erste parteipolitische Erfahrungen machte Klee ab 1959 als Vorsitzende der Frauenvereinigung der CDU, von 1961 bis 1972 saß sie für den Wahlkreis Worms im Bundestag, der damals noch in Bonn tagte. Während dieser Jahre betätigte sie sich als eine der wenigen Frauen auch auf europäischer Ebene, so war sie u.a. Vizepräsidentin der Parlamentarischen Versammlung der Westeuropäischen Union. Auch nach ihrem Ausscheiden blieb die heute 96jährige Marie-Elisabeth Klee der CDU treu, sie gehörte dem Ältestenrat der Partei und weiterer Gremien an. Im Namen von Adolf Kessel, MdL und Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Worms, überbrachte Dr. Jörg Koch, CDU-Stadtratsmitglied, der Geehrten einen Blumenstrauß und eine Urkunde der Anerkennung, die von Adolf Kessel, Julia Klöckner, Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, und der Parteivorsitzenden Angela Merkel unterschrieben ist.
Termine