Hintergrund
  • Teaser
     WORMS „Kommunalpolitik ist die Wiege der Demokratie“, heißt es. Zum Ausruhen eignet sich diese Wiege freilich nicht: Die Herausforderungen sind breitgefächert und stellen längst nicht nur Politik-Einsteiger vor große Hürden. Praktische Hilfe hat nun eine Veranstaltung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms gegeben.

  • Teaser
    WORMS/PFEDDERSHEIM Mit neuen Bike + Ride Anlagen am Wormser Hauptbahnhof und am Bahnhof Pfeddersheim will die Wormser CDU-Stadtratsfraktion diese Bereiche attraktiver für Radfahrer machen. Die Union will durch diese zusätzlichen, neuen Fahrrad-Abstellplätze erreichen, dass die Zahl der Pendler wächst, die mit ihrem Fahrrad zur Bahnstation fahren und dort in den Zug einsteigen - oder mit der Bahn kommen. Die Christdemokraten fordern: Die Stadtverwaltung möge bei der Deutschen Bahn Bike + Ride Anlagen für den Wormser Hauptbahnhof und den Pfeddersheimer Bahnhof beantragen und hierzu alles Nötige in die Wege leiten.

  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM Viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat sich die Wormser CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, als sie im CDU-Ortsverband Horchheim/Weinsheim hohe Ehrungen vornahm für 40 und 50 Jahre Zugehörigkeit bei den Christdemokraten. „Wie war's bei Ihnen? Wie sind Sie zur Union gekommen?“, wollte die Politikerin wissen. Und verblüffend waren die Antworten der Jubilare, als diese von ihrem „Ersten-Mal-CDU“ berichteten.

  • Teaser
    Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Rheindürkheim-Ibersheim konnte sich der Vorsitzende Björn Krämer über eine Verjüngung und weibliche Verstärkung im Vorstand freuen. In seinem Bericht blickte Krämer auf eine erfolgreiche Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl sowie zahlreiche Aktivitäten zurück.

  • Teaser
    WORMS-HEPPENHEIM Einmal im Jahr treibt es der CDU-Ortsverband Worms-Heppenheim so richtig bunt. Und zwar beim Kürbisfest, einem Fest, so bunt wie der Herbst. Intensiv wird dann die goldene Jahreszeit gefeiert im Hof von Familie Zechner, der auch diesmal wieder voller Menschen war Hunderte von Gästen waren gekommen. „Wir haben einen enormen Zuspruch wie im Vorjahr“, sagte der Ortsverbandsvorsitzende Sebastian Kerber und strahlte mit der Sonne um die Wette. „Etwas ganz Besonderes ist es in diesem Jahr auch, dass wir den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr begrüßen können!“.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.06.2017
Frühstück mit Jan Metzler
CDU Eisbachtal freut sich über große Resonanz bei Bürgerfrühstück mit MdB Jan Metzler / „Wie eine große Freiluft-Bürgersprechstunde“
Duftende Brötchen, selbstgemachte Marmelade, heißer Kaffee und anregende Gespräche - so gestärkt kann der Tag richtig beginnen. Dies alles gab es am Sonntag beim Bürgerfrühstück mit MdB Jan Metzler, das so gut ankam, dass es bis in den Nachmittag ausgedehnt wurde. Eingeladen hatte der CDU Ortsverband Horchheim/ Weinsheim vor der romantischen Kulisse des Horchheimer Kapellchens. Kein Platz an den langen Bank- und Tischreihen, die neben der Kapelle aufgestellt waren, blieb unbesetzt.
Jan Metzler (2.v.li.) freut sich über den tollen Empfang in „seiner" CDU-Familie; neben ihm die Vorsitzende der CDU Horchheim/Weinsheim, Monika Stellmann, Vorstandsmitglied Krimhilde Reichl und der stellvertretende CDU-Chef Peter Karlin.
HORCHHEIM Umgeben von Weinbergen saßen die Gäste bei strahlendem Sonnenschein beisammen, genossen den Blick auf die drei Kirchen, unterhielten sich und diskutierten auch politische Themen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ganz ungezwungen mit dem Ehrengast, dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler, ins Gespräch zu kommen. „Es ist wie eine große, ganz besondere Freiluft-Bürgersprechstunde von Jan Metzler“, lautete ein zufriedener Kommentar. Die Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Horchheim/Weinsheim, Monika Stellmann, freute sich über die gute Resonanz: „Bei unserem Bürgerfrühstück steht natürlich die Geselligkeit im Vordergrund, die Veranstaltung ist aber auch eine Art politischer Frühschoppen“. Viele Bürger aus den vier Gemeinden des Eisbachtals sowie den übrigen Stadtteilen hatten sich eingefunden, darunter auch die Beigeordnete Petra Graen, CDU-Mitglieder des Wormser Stadtrats und Aktive aus den Unions-Fraktionen der Ortsbeiräte im Eisbachtal. „Die jüngste Teilnehmerin wurde im April geboren“, veranschaulichte Stellmann die bunt gemischte Altersstruktur der Gäste. Etliche Besucher kamen bei dem schönen Wetter mit dem Fahrrad. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU Horchheim/Weinsheim, Peter Karlin, rief in Erinnerung, dass sich bei der Bürgerfrühstücks-Premiere mit Jan Metzler vor einigen Jahren viele Besucher eine Wiederholung der Veranstaltung gewünscht hatten. „Die Eisbachtaler CDU-Ortverbände hatten damals versprochen, diese Anregung aufzunehmen – und wir haben Wort gehalten“. Der Bundestagsabgeordnete, der von Haus aus gelernter Winzer ist, fühlte sich in dem Weinbergs-Ambiente sichtlich wohl und freute sich über den tollen Empfang in „seiner“ CDU-Familie: „Ihr habt Politik und Kulinarik wunderbar miteinander verbunden“, lobte er diejenigen, die das Bürgerfrühstück organisiert hatten. Für das reichhaltige Frühstücks-Buffet wurde übrigens kein Geld verlangt. Wer wollte, konnte aber auf freiwilliger Basis einen Obolus spenden.


Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht