Hintergrund
  • Teaser
     WORMS/MAINZ Am 9. Oktober sind es genau 100 Tage, seit die neue Wormser Landtagsabgeordnete der CDU Stephanie Lohr heißt. Mitten in der aktuellen Legislaturperiode, die noch bis 2021 läuft, war die junge Politikerin am 1. Juli eingestiegen, genauer: nachgerückt für den langjährigen Abgeordneten Adolf Kessel, den die Wormser zu ihrem neuen Oberbürgermeister gewählt haben. Für Stephanie Lohr war es also buchstäblich eine Berufung, zumindest ein Ruf, der sie in den Landtag gebracht hat. Inzwischen ist sie dort voll angekommen.

  • Teaser
    CDU und SPD haben vor dem Wormser Lutherdenkmal in feierlichem Rahmen den „Worms-Plan“ unterzeichnet. „Das neue Worms“, wie auch der Titel des 35-Seiten starken Dokuments heißt, soll bürgernäher, kinderfreundlicher und transparenter werden. Der besondere Ort, an dem der Vertrag öffentlich unterschrieben wurde, steht in den Augen der Koalitionäre für Reformation, Umdenken und Überzeugungskraft – Begriffe, die symbolisieren sollen: Es geht um einen Neuanfang.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
29.04.2016
Jan Metzler ruft zur Bewerbung beim Deutschen Buchhandlungspreis auf
MdB Jan Metzler: Den Buchladen um die Ecke in den Mittelpunkt rücken
BERLIN/ RHEINHESSEN Auch in diesem Jahr vergibt Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Deutschen Buchhandlungspreis. Für den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler „eine hervorragende Auszeichnung, die die Verdienste der kleineren Buchläden um die Ecke in den Mittelpunkt rückt“. Darum ruft er die rheinhessischen, inhabergeführten Buchhandlungen zur Bewerbung bis zum 31. Mai 2016 auf.
Jan Metzler: Gerade in Rheinhessen gibt es wunderbare kleine Buchhandlungen, in denen man in Ruhe stöbern oder in Bücher reinlesen kann und dazu individuell beraten wird.
Bücher kaufen ist online nur einen Klick entfernt. Dass durch pfiffige Ideen, innovative Geschäftsmodelle, besondere Lese- und Literaturförderung oder kulturelle Veranstaltungsprogramme, der Buchkauf auch ein echtes Erlebnis sein kann, das machen besonders kleine, inhabergeführte Buchläden möglich. Darum verleiht Kulturstaatsministerin Monika Grütters auch in diesem Jahr wieder den Deutschen Buchhandlungspreis – ein Gütesiegel verbunden mit Prämien in Höhe von jeweils bis zu 25000 Euro. „Eine hervorragende Auszeichnung, die die Verdienste der kleineren Buchläden um die Ecke in den Mittelpunkt rückt“, findet Jan Metzler. Darum ruft er auch in diesem Jahr rheinhessische Buchhandlungen zur Teilnahme auf. „Gerade in Rheinhessen gibt es wunderbare kleine Buchhandlungen, in denen man in Ruhe stöbern oder in Bücher reinlesen kann und dazu individuell beraten wird. Veranstaltungen wie Autorenlesungen oder spezielle Literaturformate für Jung und Alt tragen außerdem zur kulturellen Vielfalt der Region bei“, zeigt sich Metzler von der Qualität und dem Mehrwert der heimischen Buchläden überzeugt. Nähere Informationen und Wettbewerbskriterien zum Buchhandlungspreis können unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de eingesehen werden. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2016.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine