Hintergrund
  • Teaser
    WORMS Im zweiten Stock der Scheidtstraße 28 der Wormser Sportschule King Celik fliegen die Fäuste. Es wirbeln Beine über die Bodenmatten. Dann tönt ein Kampfschrei. Und mittendrin steht der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, die Augen weit geöffnet – doch nicht etwa vor Schreck:

  • Teaser
    Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Worms-Alzey ruft dazu auf, sich an Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai zu beteiligen. Der Verband wird an der Kundgebung auf dem Wormser Marktplatz ab 10 Uhr teilnehmen. Mit im Boot sein wird auch der aus Worms stammende CDA Landesvorsitzende MdL Adolf Kessel., der am CDA Info-Stand Rede und Antwort stehen wird.

  • Teaser
    ABENHEIM Abenheim geht frisch geputzt in den Frühling: „Der Dreck-weg-Tag war ein voller Erfolg!“, fasst der Vorsitzende der Abenheimer CDU, Mirko Weigand, zusammen. Die Christdemokraten hatten die Aktion unter dem Motto „Gemeinsam für Abenheim – am Samstag werd die Gass gekehrt“ organisiert, waren als Veranstalter aber nicht offiziell in Erscheinung getreten. Weigand freut sich über den großen Zuspruch, den die Aktion bei den Abenheimern ausgelöst hat:

  • Teaser
    WORMS/ HORCHHEIM Die CDU hat erneut ihren Blick geschärft für Themen, die sie in Worms mit vereinten Unions-Kräften angehen und verbessern will. Erneut hatte die Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms, Monika Stellmann, hierzu einen Austausch mit Ortsbeiräten, Stadtratsfraktion und Stadtvorstand aus Unionsreihen organisiert.

  • Teaser
    WORMS Sauberhaftes Worms: Traditionell beteiligten sich zahlreiche Akteure der Jungen Union (JU) Worms an der Gemarkungsreinigung in Worms. Tatkräftig unterstützt wurden die Aktiven auch von Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und Landtagsabgeordneten und OB-Kandidaten der CDU Adolf Kessel. Gewappnet mit Greifzangen und Mülltüten schwärmten die ehrenamtliche Putzkolonne aus und holte unter anderem Dosen, Glasscherben, Plastik- und Papiermüll aus den Büschen.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.02.2016
CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel lädt ein zum Arbeitnehmerkongress der CDA Rheinland-Pfalz nach Worms
Landesweiter Arbeitnehmerkongress der CDA in Worms am 27. Februar / Ehrengäste und Redner Karl-Josef Laumann, Heiner Geißler und Hedi Thelen
WORMS Der CDA-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Adolf Kessel lädt unter dem Titel „Gesellschaft sozial gestalten“ Betriebsräte, Personalräte und Interessierte aus ganz Rheinland-Pfalz nach Worms ein zum Arbeitnehmerkongress der CDA Rheinland-Pfalz, den CDU-Sozialausschüssen. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 27. Februar, um 10 Uhr im Gasthaus Hagenbräu (Am Rhein 3).
Von links: CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel kann den CDA Bundesvorsitzenden und Staatssekretär Karl Josef Laumann (hier auf einer Veranstaltung in Herrnsheim im März 2012) erneut in Worms begrüßen.
3). Ehrengäste und Redner sind der Staatssekretär und CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann, der ehemalige CDU Generalsekretär und Bundesminister a.D. Dr. Heiner Geißler, sowie die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Hedi Thelen, die auch Mitglied im Kompetenzteam der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner ist. Auch eine Diskussion mit den Rednern gehört zur Tagesordnung. „Wir wollen ein starkes Signal senden und zeigen, wie wir die Gesellschaft in Rheinland-Pfalz sozial gestalten wollen“, erklärt Adolf Kessel, der sich freut, dass eine so hochkarätige Besetzung für die Veranstaltung in Worms gewonnen werden konnte. Adolf Kessel, der den Kongress moderiert, blickt aus diesem Anlass auch auf den Mindestlohn zurück, der seit nun mehr als einem Jahr gilt und der auf dem CDU-Bundesparteitag schon im Jahr 2011 in Leipzig von der CDA gefordert worden war. „Es hat sich gezeigt, dass weder Arbeitsplätze verloren gingen, noch der Wirtschaftsstandort Deutschland negative Auswirkungen dadurch erlebt hat“, fasst Kessel zusammen und stellt fest: „Im Gegenteil: Es wurden neue Arbeitsplätze geschaffen und viele Menschen verdienen nun mehr als zuvor.“ Die CDA kämpfe auch weiterhin für verbesserte Arbeitsbedingungen, faire Löhne und gerechte Verhältnisse für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land. Kessel: „Hierzu gehört, dass auf sie keine weiteren steuerlichen Belastungen oder Abgaben zukommen sollen.“ Die Veranstaltung endet gegen 14 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldung werden erbeten bei dem CDA Landesgeschäftsführer Arne Pettermann unter der Telefonnummer 06131 / 284714, Mobil 0160 / 95827685, oder per Mail an arne.pettermann@cdunet.de.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine