Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
     Jan Metzler ist sauer. Und das kommt bei dem rheinhessischen Bundestagsabgeordneten, der für seine eher zurückhaltende Art geschätzt wird, durchaus selten vor. Grund sind die aus seiner Sicht einseitigen Schuldzuweisungen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). 

  • Teaser
     HORCHHEIM Kann man in Zeiten von Corona feiern? Noch dazu stilgerecht und vor allem sicher? Dass das geht und wie es geht, das hat die CDU Horchheim/Weinsheim nun mit ihrem "Erdbeerfest für zuhause" vorgemacht.

  • Teaser
    MAINZ/WORMS Die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr fordert die Landesregierung auf, Schulen und Kommunen bei der Digitalisierung nicht alleine zu lassen. In einer Kleinen Anfrage hat die Wormser Abgeordnete, gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Thomas Barth, die Landesregierung nun an ein vollmundiges Versprechen erinnert, dass diese den Schulen gegeben hat.

  • Teaser
     WORMS Der Wormser Festplatz To Go erzeugt Aufmerksamkeit in der Landespolitik und wirkt über die Grenzen von Worms hinaus. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf hat sich dort vor Ort über die Situation der Wormser Schausteller informiert. 

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.05.2020
Tag der Kinderbetreuung
MdB Jan Metzler: Kitas und Eltern brauchen klare Perspektive für Weg aus Corona-Lockdown
 RHEINHESSEN Anlässlich des Tags der Kinderbetreuung weist der Bundestagsabgeordnete Jan Metzer auf die besondere Rolle hin, die den Erzieherinnen und Erziehern in den Kitas sowie den Tageseltern zukommt.
MdB Jan Metzler sagt "Danke": Erzieher, Tageseltern und Eltern leisten Herausragendes. Foto: Tobias Koch
 Sie sind neben den Eltern ganz maßgeblich diejenigen, die den Kindern soziale Kompetenzen vermitteln und ihnen die Möglichkeit geben, sich frei entfalten zu können. Sie unterstützen diese so wichtige Entwicklung und bereiten die Kinder über viele Jahre behutsam auf die nächste Lebensphase des Schulalltags vor. Die Bedeutung ihres Engagements und ihrer Arbeit, die hier Tag für Tag erbracht wird, zeige sich gerade in der jetzigen Situation noch einmal ganz besonders. "Hier wird Herausragendes geleistet!", sagt Metzer. Derzeit ermögliche die Notbetreuung ein Weiterarbeiten von vielen Eltern, die in Berufen beschäftigt sind, die das Land insgesamt und nicht zuletzt auch das Gesundheitssystem am Laufen halten.
 
Vergessen dürfe man hier aber keinesfalls die Eltern, die Arbeit und Kinderbetreuung in diesen Wochen unter einen Hut bringen müssten. Diese Doppelbelastung sei enorm, darum gelte auch den Eltern der besondere Respekt und die größte Anerkennung.
Der Wormser Bundestagsabgeordnete bricht dabei auch politisch eine Lanze und fordert mit Blick auf den Weg aus dem Corona-Lockdown: "Kindertagesstätten, Tageseltern und Eltern brauchen eine klare Perspektive". Natürlich müsse bei jeder Lockerung der Schutzmaßnahmen das Ansteckungsrisiko beachtet werden. "Aber wenn die Zahlen sich weiter positiv entwickeln, dann braucht es einen ganz konkreten Fahrplan, wann es wie weitergeht", fordert Metzler. Dabei sei sicherlich besonders die Einhaltung der Hygiene eine ganz besondere Herausforderung.
 
Den bundesweiten Tag der Kinderbetreuung gibt es seit 2012, er wird koordiniert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Der Tag findet in diesem Jahr in einem anderen Rahmen statt als sonst. Besuche und persönlich dargebotene Überraschungsaktionen in den Kitas müssen ausfallen. Für Jan Metzler ist das Datum für den Tag der Kinderbetreuung einen Tag nach Muttertag sehr gut gewählt. Denn für beide Tage gelte: Wertschätzung müsse es das ganze Jahr geben - an diesem einen Tag im Jahr aber eben ganz besonders.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht