Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
24.04.2020
CDU-Landtagsfraktion: Rettungsplan 3+4 Gemeinschaft & Soziales
 Corona verändert unser Leben. Wir alle sind betroffen, in der Stadt und auf dem Land - in unterschiedlicher Form: als Mitglieder in Vereinen, als Verantwortliche in Vorständen, als Familien, als Ehrenämtler, jüngere wie ältere Generationen.
 Hier setzen wir als CDU-Landtagsfraktion an und fordern die Landesregierung auf soziale Angebote in der rheinland-pfälzischen Fläche sicherzustellen, Verantwortliche zu unterstützen und Hilfestellung für Betroffene anzubieten.
 
Dazu liefert die CDU-Landtagsfraktion eine Arbeits- und Diskussionsgrundlage, die ein finanzielles Volumen von rund 50 Millionen Euro umfasst. Ein Fundament zur Unterstützung sozialer Angebote, das auf vier Pfeilern aufbaut:
 
 
- Gemeinschaftliche Strukturen / Ehrenamt / Vereine / Kultur
 
- Einrichtungen für Familie und Jugend / Freizeit / Bildung
- Schutz von Frauen und Familien / Beratungsangebote
 
- Soziale Handlungsreserve
 
 Wir bringen unsere Überlegungen bewusst als Diskussionsgrundlage ins Spiel, um die Landesregierung für die schwierige Situation vor Ort zu sensibilisieren. Wir sind bereit, unseren Input in der Sache zu leisten und bieten unsere Hilfe und Unterstützung an!


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine