Hintergrund
  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM Viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat sich die Wormser CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, als sie im CDU-Ortsverband Horchheim/Weinsheim hohe Ehrungen vornahm für 40 und 50 Jahre Zugehörigkeit bei den Christdemokraten. „Wie war's bei Ihnen? Wie sind Sie zur Union gekommen?“, wollte die Politikerin wissen. Und verblüffend waren die Antworten der Jubilare, als diese von ihrem „Ersten-Mal-CDU“ berichteten.

  • Teaser
    Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Rheindürkheim-Ibersheim konnte sich der Vorsitzende Björn Krämer über eine Verjüngung und weibliche Verstärkung im Vorstand freuen. In seinem Bericht blickte Krämer auf eine erfolgreiche Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl sowie zahlreiche Aktivitäten zurück.

  • Teaser
    WORMS-HEPPENHEIM Einmal im Jahr treibt es der CDU-Ortsverband Worms-Heppenheim so richtig bunt. Und zwar beim Kürbisfest, einem Fest, so bunt wie der Herbst. Intensiv wird dann die goldene Jahreszeit gefeiert im Hof von Familie Zechner, der auch diesmal wieder voller Menschen war Hunderte von Gästen waren gekommen. „Wir haben einen enormen Zuspruch wie im Vorjahr“, sagte der Ortsverbandsvorsitzende Sebastian Kerber und strahlte mit der Sonne um die Wette. „Etwas ganz Besonderes ist es in diesem Jahr auch, dass wir den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr begrüßen können!“.

  • Teaser
    WORMS/ABENHEIM „Hochinteressant!“, „Runde Sache!“, „Spannend!“, „Da kann man staunen!“ – solche Ausrufe erwartet man vielleicht bei einem Formel 1-Rennen, aber wohl kaum bei einem Seminar zum Thema „Kommunale Bauleitplanung“. Und doch waren genau solche Töne zu hören bei der gleichnamigen Info-Veranstaltung, zu der die Kommunalpolitische Vereinigung der Wormser CDU nach Abenheim in die Gaststätte Klausenberg eingeladen hat.

  • Teaser
    WORMS/ MAINZ Schon im Frühjahr hat die Wormser CDU unter der Vorsitzenden Stephanie Lohr Unterschriften gesammelt zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge – eine Forderung, die auf eine Initiative der CDU-Landtagsfraktion zurückgeht. Inzwischen ist Stephanie Lohr selbst CDU-Landtagsabgeordnete für Worms und kann das Thema in dieser Funktion noch intensiver vorantreiben.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.07.2019
MdB Jan Metzler: THW schafft 2000 Einsatzstellen für Bundesfreiwilligendienst
 RHEINHESSEN /BERLIN Das Technische Hilfswerk (THW) bietet ab Herbst jährlich bis zu 2000 neue Stellen im Bundesfreiwilligendienst an. Auf diese zusätzlichen Möglichkeiten weist der rheinhessische Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hin. „So können junge aber auch lebenserfahrene Menschen ein Jahr lang neue Perspektiven entdecken und sich persönlich und beruflich weiterentwickeln.“
MdB Jan Metzler: Die Freiwilligen können sich beim THW ausprobieren, weiterqualifizieren und für die Gesellschaft einbringen.Foto: Tobias Koch
 Wie Metzler ausführt stehen den Freiwilligen, je nach persönlicher Neigung und Eignung, ganz unterschiedliche Aufgaben offen. Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdi) unterstützen die ehrenamtlichen Helfer in den THW-Ortsverbänden von Logistik bis Verwaltung. Dazu gehören viele spannende Aufgaben, beispielsweise in der Gerätewartung, der Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung von Helfern, der Jugendarbeit sowie der Unterstützung bei der Vorbereitung von Übungsdiensten, Veranstaltungen und Einsätzen. „Die Freiwilligen können sich beim THW ausprobieren, weiterqualifizieren und für die Gesellschaft einbringen."
 
Freiwilliges Engagement fördert die persönliche Entwicklung und stärkt die Gemeinschaft, ist Jan Metzler überzeugt: „Durch die Erweiterung des Bundesfreiwilligendienstes beim THW bieten sich vor allem jungen Menschen neue Möglichkeiten, spannende Inhalte kennenzulernen." Der Abgeordnete lobt diese Form der gesellschaftlichen Beteiligung und Mitgestaltung sehr. Das Engagement biete für die persönliche und berufliche Entwicklung neue Perspektiven und wichtige Kenntnisse. „Das THW fördert so auf vielfältige Weise das bürgerschaftliche Engagement“, sagt Jan Metzler.
 
INFO
 
Das Technische Hilfswerk (THW) ist die Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes und untersteht dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. 99 Prozent der rund 80000 Einsatzkräfte arbeiten ehrenamtlich im THW. Mehr Informationen auf der Webseite www.entdecke-bufdi.de.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht