Hintergrund
  • Teaser
     WORMS/MAINZ Am 9. Oktober sind es genau 100 Tage, seit die neue Wormser Landtagsabgeordnete der CDU Stephanie Lohr heißt. Mitten in der aktuellen Legislaturperiode, die noch bis 2021 läuft, war die junge Politikerin am 1. Juli eingestiegen, genauer: nachgerückt für den langjährigen Abgeordneten Adolf Kessel, den die Wormser zu ihrem neuen Oberbürgermeister gewählt haben. Für Stephanie Lohr war es also buchstäblich eine Berufung, zumindest ein Ruf, der sie in den Landtag gebracht hat. Inzwischen ist sie dort voll angekommen.

  • Teaser
    CDU und SPD haben vor dem Wormser Lutherdenkmal in feierlichem Rahmen den „Worms-Plan“ unterzeichnet. „Das neue Worms“, wie auch der Titel des 35-Seiten starken Dokuments heißt, soll bürgernäher, kinderfreundlicher und transparenter werden. Der besondere Ort, an dem der Vertrag öffentlich unterschrieben wurde, steht in den Augen der Koalitionäre für Reformation, Umdenken und Überzeugungskraft – Begriffe, die symbolisieren sollen: Es geht um einen Neuanfang.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.10.2018
Fenster am Kapellchen ausgetauscht
CDU veranlasst Reparatur
HORCHHEIM Die positiven Auswirkungen des gut besuchten Bürgerfrühstücks, zu dem die CDU Horchheim/Weinsheim und OB-Kandidat Adolf Kessel vor einigen Wochen in Horchheim am Kapellchen eingeladen haben, wirken auch jetzt noch nach: Beim Bürgerfrühstück, war aufgefallen, dass am Kapellchen mehrere Fensterscheiben zerbrochen waren.
Erich Denschlag, Monika Stellmann, Pfarrer Dr. Joachim Springer, Krimhilde Reichl, Uschi Steudter und Rupert Wagner (v.li.) freuen sich über die gelungene Reparatur. Foto: CDU Horchheim/Weinsheim
„Wir haben dann kurzerhand beschlossen, uns darum zu kümmern“, berichteten Adolf Kessel und die Vorsitzende der CDU Horchheim/Weinsheim, Monika Stellmann, die bald darauf veranlassten, dass der Schaden behoben wird. Nun können sie mitteilen, dass dies erledigt worden ist – noch dazu unbürokratisch, kostenneutral, auf kleinem Dienstweg und dennoch absolut fachmännisch: Die Horchheimer Firma Glas Thomas hatte sich bereit erklärt, die Reparatur zu übernehmen; die Profis dort tauschten die betroffenen Fensterscheiben aus. Pfarrer Dr. Joachim Springer äußerte sich ebenfalls sehr erfreut darüber, dass der Schaden auf diesem Weg so einfach behoben werden konnte.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine