Hintergrund
  • Teaser
    WORMS/MAINZ/BERLIN Der 19-jährige Marvin Schäfer aus Worms darf sich über ein dickes Lob von der CDU-Landesvorsitzenden und Bundesministerin Julia Klöckner freuen. Er hat das Nachwuchs-Förderprogramm der CDU Rheinland-Pfalz mit Bravour bestanden. „Marvin verfügt über ein herausragendes Grundwissen über politische Zusammenhänge und ein sehr gutes Ausdrucksvermögen", äußerte sich die CDU-Landeschefin zum Abschluss des Programms.

  • Teaser
    HORCHHEIM Handfeste Unterstützung zur Integrationsarbeit hat die CDU Horchheim/Weinsheim der IGS Nelly Sachs in Horchheim zukommen lassen. Dabei handelt es sich in erster Linie um gedruckte Form von Integrationshilfe, nämlich einen dicken Packen Unterrichtsmaterial, der ganz konkret für die Arbeit im Integrationsprojekt der Schule benötigt wird. Übergeben wurde das Päckchen von der Vorsitzenden der CDU Horchheim/Weinsheim, Monika Stellmann, sowie von Bärbel Felkel, Friedel Neubecker und Krimhilde Reichl von der Union.

  • Teaser
    noch immer bin ich überwältigt von der Stichwahl: Nach dem ersten Wahlgang und insbesondere nach der positiven Stimmung, die ich – wie viele andere auch – in den zwei Wochen vor der Stichwahl gespürt habe, hatte ich einen Wahlsieg für gut möglich gehalten. Dass dieser allerdings so deutlich ausfällt, hatte ich nicht erwartet. 73,1 Prozent der Wählerinnen und Wähler– und noch einmal rund 8000 Wormserinnen und Wormser mehr als am ersten Wahltag – haben ihr Vertrauen in mich gesetzt. Das ist ein Ergebnis, dass mich dankbar macht, aber auch mit großem Respekt erfüllt.

  • Teaser
    WORMS Mit 73,1 Prozent hat der Herausforderer, der Christdemokrat Adolf Kessel, die Stichwahl um das Amt des Wormser Oberbürgermeisters gegen Michael Kissel (SPD) klar für sich entschieden. Nach über 30 Jahren steht nun wieder ein Christdemokrat an der Spitze der Stadt.

  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM „Etwas anderes wäre mir doch als Heuchelei vorgekommen!“, begründete einst Konrad Adenauer, der Gründungskanzler der Bundesrepublik, warum er sich bei der entscheidenden Wahl zum Kanzler auch selbst gewählt hat. Adenauer hätte seine Freude gehabt bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU Horchheim/Weinsheim. Denn die Vorstandsmitglieder hielten sich ausnahmslos alle an seinen Grundsatz – und wählten sich selbst mit. In diesem Sinne kam ein ganz besonders ehrliches Ergebnis im Weinsheimer Sportheim zustande: Mit dem Traumergebnis von 100 Prozent ist die Vorsitzende Monika Stellmann für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt worden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.02.2018
CDU Abenheim ehrt langjährige und verdiente Mitglieder
Herbert Spohr und Hans Ketterle erhalten goldene Nadel für 50 Jahre Treue zur Union/ MdB Jan Metzler und MdL Adolf Kessel zeichnen Jubilare aus
ABENHEIM Treue ist Trumpf: Die Ehrung langjähriger Parteimitglieder, darunter zwei, die auf ein halbes Jahrhundert Zugehörigkeit zur Union zurückblicken können, stand im Mittelpunkt bei der jüngsten Veranstaltung der CDU Abenheim im Weingut Cleres. Herbert Spohr und Hans Ketterle konnten für ihre 50jährige Treue zur Union die goldene Nadel entgegen nehmen – eine hohe Auszeichnung bei den Christdemokraten. Für 25 Jahre geehrt wurden Roswitha Renz, Peter Vohmand und Mirko Weigand.
Eingerahmt von dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler (links) und dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der CDU Worms, Adolf Kessel (rechts), freuen sich die Jubilare über die Auszeichnungen gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern des CDU Ortsverbands.
Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler war eigens nach Abenheim gekommen und sprach den Geehrten seine Anerkennung aus: „Auch in schwierigen Zeiten der CDU haben Sie uns stets die Treue gehalten“, sagte Metzler und verdeutlichte, was dies für die Union bedeute: „Dies ist ein wichtiges Fundament für uns als Volkspartei.” Die Ehrungen übernahm der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Worms, Adolf Kessel, der die Urkunden überreichte, nebst Wein beziehungsweise Blumen. „Wir ehren heute langjährige und verdiente Mitglieder“, fasste Kessel zusammen. Bemerkenswert war, dass sich die Jubilare nicht allein durch ihre Loyalität zur CDU hervorgetan haben, sondern auch durch ihr ehrenamtliches Engagement im CDU-Ortsverband und darüber hinaus für den ganzen Ortsteil: Hans Ketterle war langjähriger Ortsvorsteher in Abenheim und dort Bürgermeister vor der Eingemeindung. Roswitha Renz war langjährige stellvertretende Orstvorsteherin und Herbert Spohr langjähriges Ortsbeiratsmitglied. Mirko Weigand ist aktuell Vorsitzender des CDU Ortsverbands und stellvertretender Ortsvorsteher. „Ehrenamtlíches Engagement ist der Kitt der Gemeinschaft“, sagte Weigand, der die Veranstaltung moderierte. Er sah die Ehrung auch als Motivation, um nach Kräften weiter in der CDU mitzutun. Bei Sekt und Brezeln wurde in lockerer Runde und ungezwungener Atmosphäre mit dem Landtagsabgeordneten und dem Bundestagsabgeordneten über die aktuelle politische Lage diskutiert. Gerade auch die Bundespolitik mit den Koalitionsverhandlungen wurde intensiv behandelt. Bildinfo Eingerahmt von dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler (links) und dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der CDU Worms, Adolf Kessel (rechts), freuen sich die Jubilare über die Auszeichnungen gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern des CDU Ortsverbands (in Klammern die Ehrungszahl): Hans-Peter Weiler, Herbert Spohr (50 Jahre), Hans Ketterle (50), Mirko Weigand (25), Franz Josef Lentz, Roswitha Renz (25), Peter Vohmand (25), Jakob Weiler, Stephanie Lohr und Helga Vierheller (von links).


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht