Hintergrund
  • Teaser
    WORMS Der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel ist von der CDU nun offiziell zum Kandidaten für das Rennen um das Amt des Wormser Oberbürgermeisters am 4. November gewählt worden. Die Mitglieder bestätigten den Vorschlag, den der CDU Kreisvorstand und der Kreisparteiausschuss im Februar einstimmig ausgesprochen hatte mit einer sehr klaren Mehrheit, fast einstimmig, mit 98,5 Prozent der Stimmen.

  • Teaser
    WORMS Im zweiten Stock der Scheidtstraße 28 der Wormser Sportschule King Celik fliegen die Fäuste. Es wirbeln Beine über die Bodenmatten. Dann tönt ein Kampfschrei. Und mittendrin steht der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, die Augen weit geöffnet – doch nicht etwa vor Schreck:

  • Teaser
    Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Worms-Alzey ruft dazu auf, sich an Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai zu beteiligen. Der Verband wird an der Kundgebung auf dem Wormser Marktplatz ab 10 Uhr teilnehmen. Mit im Boot sein wird auch der aus Worms stammende CDA Landesvorsitzende MdL Adolf Kessel., der am CDA Info-Stand Rede und Antwort stehen wird.

  • Teaser
    ABENHEIM Abenheim geht frisch geputzt in den Frühling: „Der Dreck-weg-Tag war ein voller Erfolg!“, fasst der Vorsitzende der Abenheimer CDU, Mirko Weigand, zusammen. Die Christdemokraten hatten die Aktion unter dem Motto „Gemeinsam für Abenheim – am Samstag werd die Gass gekehrt“ organisiert, waren als Veranstalter aber nicht offiziell in Erscheinung getreten. Weigand freut sich über den großen Zuspruch, den die Aktion bei den Abenheimern ausgelöst hat:

  • Teaser
    WORMS/ HORCHHEIM Die CDU hat erneut ihren Blick geschärft für Themen, die sie in Worms mit vereinten Unions-Kräften angehen und verbessern will. Erneut hatte die Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms, Monika Stellmann, hierzu einen Austausch mit Ortsbeiräten, Stadtratsfraktion und Stadtvorstand aus Unionsreihen organisiert.

  • Teaser
    WORMS Sauberhaftes Worms: Traditionell beteiligten sich zahlreiche Akteure der Jungen Union (JU) Worms an der Gemarkungsreinigung in Worms. Tatkräftig unterstützt wurden die Aktiven auch von Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und Landtagsabgeordneten und OB-Kandidaten der CDU Adolf Kessel. Gewappnet mit Greifzangen und Mülltüten schwärmten die ehrenamtliche Putzkolonne aus und holte unter anderem Dosen, Glasscherben, Plastik- und Papiermüll aus den Büschen.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.11.2016
Marco Schreiber wird erneut Vorsitzender der Jungen Union
Jugendorganisation zieht positive Bilanz / Politik in Worms mitgestaltet / „In allen wichtigen Gremien in Worms vertreten“
WORMS Marco Schreiber ist erneut zum Vorsitzenden der Jungen Union (JU) Worms gewählt worden. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Leon Sennhenn wiedergewählt. Zweite gleichberechtigte Stellvertreterin wurde Sandra Stojanac. Das Amt des Schatzmeisters hat weiterhin Jakob Weiler inne. Den Vorstand komplettieren Felix Häberle, der auch Kreisvorsitzender der Schüler Union ist, sowie Daniel Bulun und Agnes Zegraj.
JU Vorsitzender Marco Schreiber (2.v.re.) freut sich auf die Arbeit im neuen Vorstand, zu dem auch Agnes Zegraj, Felix Häberle, Daniel Bulun, Sandra Stojanac, Leon Sennhenn (v.li.) gehören.
Die Bilanz der Jungen Union, die als politische Jugendorganisation der CDU nahesteht, kann sich sehen lassen. Dies wurde deutlich in Schreibers Rechenschaftsbericht: Demnach hatte die JU Worms in den letzten beiden Jahren das drittgrößte Mitgliederwachstum aller JU-Verbände in Rheinland-Pfalz. Mit gut 90 Aktionen und Veranstaltungen haben die JU-Mitglieder bei vielen Gelegenheiten auf sich aufmerksam gemacht. Vor allem aber: die JU ist ein Faktor, der auch politisch mitgestaltet: „Wir sind in allen wichtigen Gremien gut vertreten“, sagte Schreiber insbesondere mit Blick auf den Vorstand des CDU Kreisverbands, dem gleich vier JU-Mitglieder angehören. Auch im Wormser Stadtrat und in den Ortsbeiräten ist die JU vertreten. Schreiber hielt auch Rückblick auf besondere JU-Aktionen, wie die Gemarkungsreinigung im Wormser Nordend, Debatten und Bildungsforen, wobei die Themen vom Rhetorik-Seminar über Unternehmensgründung bis hin zur Integrationspolitik reichten. Regelmäßig ist die JU übrigens auch mit einem Festwagen beim Backfischfestumzug vertreten. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel und der CDU Fraktionsvorsitzende des Wormser Stadtrats, Dr. Klaus Karlin, gratulierten dem neuen Vorstand und berichteten von ihrer Arbeit im Bund, Land und Stadtrat. Viel diskutiert wurde über das Thema Stadtentwicklung, das Dr. Karlin angesprochen hatte, wobei die Frage im Zentrum stand, ob das Worms von Morgen eher Industrie- oder Wohnstadt sein wird. „Als Hochschulstadt ist es uns wichtig, auch junge Akademiker in Worms zu halten. Deshalb wollen wir die Stadt gerade auch für Startup Unternehmen attraktiv machen.“, appelliert Schreiber in Richtung Stadtrat. Der Vorsitzende dankte dem früheren JU Vorstand für dessen Unterstützung. Er will auch mit dem neuen Vorstand ordentlich anpacken. Ein Fokus wird in den nächsten beiden Jahren auf dem Thema Innere Sicherheit liegen, mit Schwerpunkt Jugendkriminalität und Präventionsmaßnamen. Schreiber hat hierzu schon einige Veranstaltungen geplant. Im Wahlkampf zur Bundestagswahl im Herbst versprach die JU „vollen Einsatz“ für Jan Metzler: „Unser klares Ziel heißt, unserem Jan zum erneuten Wahlsieg zu verhelfen!“, erklärte Schreiber. Festhalten will die JU auch an Aktionen wie dem „Tag der Solidarität für die Bundeswehr“ sowie einer Veranstaltung zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine