Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
     WORMS Die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU Vorsitzende, Stephanie Lohr spricht sich für eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung aus, um Polizisten den Rücken zu stärken: „Wir müssen diejenigen respektieren und unterstützen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wir sicher Leben können“, sagt Lohr. Hintergrund sind Anfeindungen und Angriffe auf Polizeibeamtinnen und -beamte, die in ihrem Einsatz verletzt wurden, wie in jüngst in Stuttgart und Frankfurt. Lob hat die Abgeordnete für die hohe Einsatzbereitschaft der Beamten der Polizei Worms während der Coronakrise.

  • Teaser
     WORMS Wie gut sind die Wormser bisher durch die Corona-Krise gekommen? Wo klemmt's noch? Und an welchen Stellen leistet die Landesregierung einfach noch zu wenig? Vor allem aber: Welche Lösungen sehen die Wormser hier vor Ort, damit es aufwärts geht? 

  • Teaser
     WORMS Der Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl, Christian Baldauf, legt bei seiner Sommertour, die ihn an 24 Tagen zu 150 Terminen durch Rheinland-Pfalz führt, einen Schwerpunkt auf die Blaulichtfamilie. Bei der Tour in Worms mit der Landtagsabgeordneten Stephanie Lohr gehörte deshalb auch Polizeidirektor Klaus Sommer zu denen, die vor Ort besucht wurden.

  • Teaser
    WORMS  Den Schaustellern Andreas und Hans Göbel statteten Spitenkandidat Christian Baldauf und die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr im Rahmen der Sommertour einen Besuch am Riesenrad an der Rheinpromenade ab. "Viele Schausteller kämpfen derzeit um ihre Zukunft", sagte Lohr. Worms habe eine lange Schausteller-Tradition. „Wir stehen deshalb in besonderer Verantwortung“.

  • Teaser
     WORMS In der Innenstadt erhielten die beiden Abgeordneten ein dickes Lob für ihren Vorstoß zur Erleichterung des Sonntags-Shoppings, den sie im Landtag eingebracht haben: In der Kunsthandlung Steuer sagte Chef Helmut Steuer, es sei sehr richtig und wichtig, in diesem Jahr vier verkaufsoffene Sonntage bedingungslos zu erlauben, um die Corona-Folgen zu mildern. 

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.08.2016
Metzler: Fantastisches Ergebnis bei der Vor-Tour der Hoffnung erzielt
Mehr als 11000 Euro in Osthofen zugunsten krebskranker Kinder übergeben / Bundestagsabgeordneter Jan Metzler als Wahlkreisvertreter bei Spendenübergabe in Osthofen vor Ort / CDU-Landeschefin Julia Klöckner tritt im Promi-Team mit in die Pedale um Spenden
OSTHOFEN/ REGION Auch der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler und der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel waren bei der Übergabe der Spendengelder der Osthofener an die Teilnehmer der Vor-Tour der Hoffnung als örtliche Vertreter des Bundes- und Landtages mit dabei.
MdB Erwin Rüddel, MdB Jan Metzler, CDU-Landeschefin Julia Klöckner, MdB Mechthild Heil (v.li.) und MdL Adolf Kessel (re.) vor Ort bei der Spendenübergabe in Osthofen. Foto: Mirco Metzler / Die Knipser.
Jan Metzler erklärte als Wahlkreisvertreter anerkennend: „Auch wir sind von dem großen Engagement zur Hilfe für an Krebs erkrankten Kinder sehr begeistert!“. In Osthofen wurde eine Spende von 11111,11 Euro direkt aus Aktivitäten im Rahmen der Tour sowie 500 Euro von der Sparkasse übergeben.„Über 150 Radlerinnen und Radler sind 260 Kilometer Strecke durch Rheinhessen gefahren, um an rund zwei Dutzend Stopps für Spendengelder zugunsten krebskranker Kinder zu trommeln,“ freute sich Metzler. „Dass dabei fast 417000 Euro für krebskranke Kinder zusammengekommen sind, ist ein fantastisches Ergebnis!". Zu den zahlreichen Prominenten, die bei der Vor-Tour selbst mit in die Pedale getreten waren, gehörten auch Olympiasiegerin Anna Dogonadze und CDU-Landeschefin Julia Klöckner. Metzler sagte: „Es ist toll, dass auf diese Weise geholfen werden kann und die betroffenen Kinder und ihre Familien zumindest finanziell unterstützt werden." Er hoffe, dass auf diese Weise ein Beitrag zu einem hoffentlich guten Ausgang geleistet werden könne. „Etliche Kinder haben nicht das Glück, gesund zu sein, sondern haben schwere Schicksalsschläge zu verkraften“. Klöckner sah ihre Teilnahme an der Tour als Herzensangelegenheit. Gesund zu sein, sei ein Geschenk, sagte sie. „Wenn man gesund ist, hat man viele Wünsche. Wer krank ist, hat nur einen".


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht