Hintergrund
  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM Viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat sich die Wormser CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, als sie im CDU-Ortsverband Horchheim/Weinsheim hohe Ehrungen vornahm für 40 und 50 Jahre Zugehörigkeit bei den Christdemokraten. „Wie war's bei Ihnen? Wie sind Sie zur Union gekommen?“, wollte die Politikerin wissen. Und verblüffend waren die Antworten der Jubilare, als diese von ihrem „Ersten-Mal-CDU“ berichteten.

  • Teaser
    Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Rheindürkheim-Ibersheim konnte sich der Vorsitzende Björn Krämer über eine Verjüngung und weibliche Verstärkung im Vorstand freuen. In seinem Bericht blickte Krämer auf eine erfolgreiche Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl sowie zahlreiche Aktivitäten zurück.

  • Teaser
    WORMS-HEPPENHEIM Einmal im Jahr treibt es der CDU-Ortsverband Worms-Heppenheim so richtig bunt. Und zwar beim Kürbisfest, einem Fest, so bunt wie der Herbst. Intensiv wird dann die goldene Jahreszeit gefeiert im Hof von Familie Zechner, der auch diesmal wieder voller Menschen war Hunderte von Gästen waren gekommen. „Wir haben einen enormen Zuspruch wie im Vorjahr“, sagte der Ortsverbandsvorsitzende Sebastian Kerber und strahlte mit der Sonne um die Wette. „Etwas ganz Besonderes ist es in diesem Jahr auch, dass wir den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr begrüßen können!“.

  • Teaser
    WORMS/ABENHEIM „Hochinteressant!“, „Runde Sache!“, „Spannend!“, „Da kann man staunen!“ – solche Ausrufe erwartet man vielleicht bei einem Formel 1-Rennen, aber wohl kaum bei einem Seminar zum Thema „Kommunale Bauleitplanung“. Und doch waren genau solche Töne zu hören bei der gleichnamigen Info-Veranstaltung, zu der die Kommunalpolitische Vereinigung der Wormser CDU nach Abenheim in die Gaststätte Klausenberg eingeladen hat.

  • Teaser
    WORMS/ MAINZ Schon im Frühjahr hat die Wormser CDU unter der Vorsitzenden Stephanie Lohr Unterschriften gesammelt zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge – eine Forderung, die auf eine Initiative der CDU-Landtagsfraktion zurückgeht. Inzwischen ist Stephanie Lohr selbst CDU-Landtagsabgeordnete für Worms und kann das Thema in dieser Funktion noch intensiver vorantreiben.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.06.2016
Worms erhält rund 200000 Euro Bundesförderung für Lutherjubiläum
Jan Metzler: Eine echte Wertschätzung des Wormser Konzepts
BERLIN/WORMS Rund 200000 Euro Fördermittel vom Bund für den Luther-Erlebnisparcours 2017: „Das ist eine echte Wertschätzung des Wormser Konzepts“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler. Diese Nachricht erhielt er nun persönlich von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters. Bei ihr hatte er sich für den Wormser Förderantrag stark gemacht.
Jan Metzler: Ausgezeichnet, dass der Bund das Projekt fördert.
Die Vorbereitungen zum Reformationsjubiläum 2017 laufen bundesweit auf Hochtouren. Selbstredend, dass auch Worms, als eine der bedeutendsten Stationen in Luthers Leben, mit von der Partie ist und Veranstaltungen plant. Schließlich hatte Luther 1521 auf dem Reichstag zu Worms seine Thesen bestätigt, anstatt sie zu widerrufen. Ein bahnbrechendes Ereignis, das es zu würdigen gilt. „Ausgezeichnet, dass der Bund das entsprechende Wormser Veranstaltungsprojekt mit rund 200000 Euro fördert“, freut sich Jan Metzler. Für ihn ganz klar „eine echte Wertschätzung für das herausragende Konzept“. Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters hatte Metzler jetzt diese erfreuliche Nachricht überbracht. Denn bei ihr hatte er sich für die Fördermittelbewilligung für Worms stark gemacht. Den Wormser Stadtchef Kissel hat Metzler bereits informiert. Der wiederum hatte Metzler als Wormser Bundestagsabgeordneten um Unterstützung des Antrags in Berlin gebeten. Die Stadt plant nämlich im kommenden Jubiläumsjahr einen Luther-Bildungs- und Erlebnisparcours als Neuinszenierung auf der alten Stadtachse zwischen Bischofshof und Rathaus, heute also zwischen Heylshof, Dreifaltigkeitskirche und Stadtbibliothek. Hier soll der historische Ort und das Ereignis selbst vermittelt und besonders die Auswirkungen auf die Gegenwart für die Besucher fassbar gemacht werden. Mehr noch: Es sind eine Reihe begleitender Veranstaltungen wie zum Beispiel das Sommerprojekt der Jugendtheatergruppe Nibelungenhorde oder das 4. Festival „wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur“ mit dem Schwerpunkt auf Reformation und Renaissance in Planung. Für Metzler ist heute schon klar: Auch 2021 müsse Luthers Thesenbestätigung in Worms gewürdigt werden. Denn dann jährt sich diese zum 500. Mal. Ein mögliches Wormser Veranstaltungskonzept will Metzler gerne frühzeitig in Berlin bewerben. Das hat er den Stadt- und Kulturverantwortlichen in Worms bereits zugesichert.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht