Hintergrund
  • Teaser
    BERLIN/ RHEINHESSEN Der Bundeshaushalt für das 2020 steht. Er sieht Ausgaben von rund 362,34 Milliarden Euro vor - fast sechs Milliarden Euro mehr als in diesem Jahr. Der Bund will im kommenden Jahr 42,9 Milliarden Euro investieren - zehn Prozent mehr als 2019. „Das ist Rekord!“, sagt Jan Metzler und betont, dass der Finanzplan viele Maßnahmen vorsieht, die dem ländlichen Raum zugutekommen.

  • Teaser
     WORMS Das Wormser Familienunternehmen Trans-Service-Team (TST) kann mehr als nur reine Logistik – sehr viel mehr. Davon haben sich die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU-Vorsitzende Stephanie Lohr und der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler gemeinsam mit der Wormser CDU-Stadtratsfraktion überzeugt. Einblick erhielt die CDU aus erster Hand, von Frank und Melanie Schmidt. Er hat TST vor 29 Jahren als Ein-Mann-Betrieb gegründet – heute ist er Chef von 3000 Mitarbeitern an mehr als 70 Standorten mit Hauptsitz Worms. 

  • Teaser
     WORMS/MAINZ Die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr unterstützt die Mahnfeuer der Bauern und Landwirte und will als Abgeordnete und Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und Weinbau auch in Mainz mehr Verständnis wecken für die existenziellen Probleme in der Landwirtschaft. Bei einer Protestaktion zwischen Abenheim und Herrnsheim forderte Lohr: „Bauern sollen als Teil der Lösung beim Umwelt- und Naturschutz gesehen werden und nicht als das Problem.“  

  • Teaser
     WORMS Aktuell sind von den insgesamt 50 in Worms ansässigen Hausärzten 21 Mediziner 61 Jahre und älter sowie 19 zwischen 51 und 60 Jahre. Demgegenüber stehen gerade einmal sieben Ärzte zwischen 41 und 50 Jahren sowie drei mit 40 Jahren und jünger gegenüber. Dies geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Stephanie Lohr (CDU) zur Hausarztsituation in der Stadt Worms hervor. Ferner ergab die Nachfrage der Christdemokratin, dass in den letzten fünf Jahren in Worms insgesamt 17 Hausärztinnen und Hausärzte aus der vertragsärztlichen Versorgung ausgeschieden sind. Im gleichen Zeitraum wurden in der Nibelungenstadt 13 hausärztliche Praxen geschlossen und 10 neu eröffnet.

  • Teaser
     WORMS „Kommunalpolitik ist die Wiege der Demokratie“, heißt es. Zum Ausruhen eignet sich diese Wiege freilich nicht: Die Herausforderungen sind breitgefächert und stellen längst nicht nur Politik-Einsteiger vor große Hürden. Praktische Hilfe hat nun eine Veranstaltung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Worms gegeben.

  • Teaser
    WORMS/PFEDDERSHEIM Mit neuen Bike + Ride Anlagen am Wormser Hauptbahnhof und am Bahnhof Pfeddersheim will die Wormser CDU-Stadtratsfraktion diese Bereiche attraktiver für Radfahrer machen. Die Union will durch diese zusätzlichen, neuen Fahrrad-Abstellplätze erreichen, dass die Zahl der Pendler wächst, die mit ihrem Fahrrad zur Bahnstation fahren und dort in den Zug einsteigen - oder mit der Bahn kommen. Die Christdemokraten fordern: Die Stadtverwaltung möge bei der Deutschen Bahn Bike + Ride Anlagen für den Wormser Hauptbahnhof und den Pfeddersheimer Bahnhof beantragen und hierzu alles Nötige in die Wege leiten.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.11.2018
CDU Horchheim/Weinsheim erhält von Kessel Lob für gute Ideen
Vorsitzende Monika Stellmann einstimmig wiedergewählt / „Sind gut aufgestellt“
HORCHHEIM/WEINSHEIM „Etwas anderes wäre mir doch als Heuchelei vorgekommen!“, begründete einst Konrad Adenauer, der Gründungskanzler der Bundesrepublik, warum er sich bei der entscheidenden Wahl zum Kanzler auch selbst gewählt hat. Adenauer hätte seine Freude gehabt bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU Horchheim/Weinsheim. Denn die Vorstandsmitglieder hielten sich ausnahmslos alle an seinen Grundsatz – und wählten sich selbst mit. In diesem Sinne kam ein ganz besonders ehrliches Ergebnis im Weinsheimer Sportheim zustande: Mit dem Traumergebnis von 100 Prozent ist die Vorsitzende Monika Stellmann für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt worden.
Die Vorsitzende Monika Stellmann (Mitte/ 8.v.li.) kann sich auf eine starke Mannschaft verlassen. Der CDU-Kreisvorsitzende Adolf Kessel (links) gratuliert.
Gleiches gilt für den übrigen Vorstand. Der CDU Kreisvorsitzende und OB-Kandidat Adolf Kessel gratulierte. Und er lobte: „Horchheim/Weinsheim ist einer der größten CDU-Ortsverbände in Worms!“. Gleichzeitig sei es ein sehr aktiver Verband. Kessel stellte dabei die Arbeit von Monika Stellmann heraus, die das Amt der CDU Chefin nun schon sechs Jahre innehat: „Du hast sehr viele gute Ideen!“. Stellmann hatte zuvor in einem Dia-Vortrag die vielen Aktivitäten des Ortsverbands anschaulich dargelegt. Kessel hob zudem Stellmanns Engagement als Stadtratsmitglied hervor und rief die zahlreichen Veranstaltungen in Erinnerung, die diese als Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU in Worms auf die Beine stellt. Peter Karlin wurde wieder zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Schriftführers hat erneut Lukas Karlin inne. Schatzmeister wurde wieder Rupert Schnell. Ein neues, junges Gesicht im Vorstand ist Tom Rogalla, der auch die neue Funktion des Internetbeauftragten übernommen hat.www.cdu-worms.de Zum neuen Vorstand gehören außerdem die Beisitzer Ingo Donsbach, Bärbel Felkel, Brigitte Geiser, Christian Karlin, Klaus Karlin, Dirk Müller, Krimhilde Reichl, die auch wieder Mitgliederbeauftragte ist, sowie Uschi Steudter. „Wir sind gut aufgestellt!“, lautete das Fazit von Stellmann und Karlin. Marvin Schäfer, der ein Jahr lang das Nachwuchsprogramm der Landes-CDU absolviert hat, berichtete davon und konnte anderen jungen Mitgliedern nur empfehlen, sich ebenfalls zu bewerben: „Es hat sich gelohnt!“. Schatzmeister Rupert Schnell fasste zusammen: „Wir hangeln uns von einem Höhepunkt zum nächsten!“, was er auch an der Einnahmen-Kurve belegte. Diese zeigt – obwohl der Ortsverband auch regelmäßig für gemeinnützige Projekte in Horchheim und Weinsheim spendet – seit der letzten Kommunalwahl ganz deutlich in eine Richtung: nach oben. Und zwar ziemlich steil.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht