Hintergrund
  • Teaser
     WORMS/MAINZ Am 9. Oktober sind es genau 100 Tage, seit die neue Wormser Landtagsabgeordnete der CDU Stephanie Lohr heißt. Mitten in der aktuellen Legislaturperiode, die noch bis 2021 läuft, war die junge Politikerin am 1. Juli eingestiegen, genauer: nachgerückt für den langjährigen Abgeordneten Adolf Kessel, den die Wormser zu ihrem neuen Oberbürgermeister gewählt haben. Für Stephanie Lohr war es also buchstäblich eine Berufung, zumindest ein Ruf, der sie in den Landtag gebracht hat. Inzwischen ist sie dort voll angekommen.

  • Teaser
    CDU und SPD haben vor dem Wormser Lutherdenkmal in feierlichem Rahmen den „Worms-Plan“ unterzeichnet. „Das neue Worms“, wie auch der Titel des 35-Seiten starken Dokuments heißt, soll bürgernäher, kinderfreundlicher und transparenter werden. Der besondere Ort, an dem der Vertrag öffentlich unterschrieben wurde, steht in den Augen der Koalitionäre für Reformation, Umdenken und Überzeugungskraft – Begriffe, die symbolisieren sollen: Es geht um einen Neuanfang.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Brücken bauen von der Landeshauptstadt nach Worms / Schwerpunkt: Arbeitsmarktpolitik / Mitarbeit in drei Ausschüssen / „Zuhören und viel Lernen“
 WORMS/MAINZ Am 9. Oktober sind es genau 100 Tage, seit die neue Wormser Landtagsabgeordnete der CDU Stephanie Lohr heißt. Mitten in der aktuellen Legislaturperiode, die noch bis 2021 läuft, war die junge Politikerin am 1. Juli eingestiegen, genauer: nachgerückt für den langjährigen Abgeordneten Adolf Kessel, den die Wormser zu ihrem neuen Oberbürgermeister gewählt haben. Für Stephanie Lohr war es also buchstäblich eine Berufung, zumindest ein Ruf, der sie in den Landtag gebracht hat. Inzwischen ist sie dort voll angekommen.
weiter

unge Union Worms packt beim Thema Umwelt- und Klimaschutz an /
WORMS Neben den regelmäßigen Dreck-Weg-Aktionen auf öffentlichen Wormser Plätzen oder den Anti-Graffiti-Einsätzen möchte die Junge Union den nächsten Schritt für eine saubere Umwelt vor Ort gehen.
weiter

CDU und SPD unterschreiben Koalitionsvertrag mit vielen konkreten Zielen und Maßnahmen / OB Adolf Kessel und Verwaltung mit ins Boot geholt / Das neue Worms soll bürgernäher, kinderfreundlicher, transparenter werden
CDU und SPD haben vor dem Wormser Lutherdenkmal in feierlichem Rahmen den „Worms-Plan“ unterzeichnet. „Das neue Worms“, wie auch der Titel des 35-Seiten starken Dokuments heißt, soll bürgernäher, kinderfreundlicher und transparenter werden. Der besondere Ort, an dem der Vertrag öffentlich unterschrieben wurde, steht in den Augen der Koalitionäre für Reformation, Umdenken und Überzeugungskraft – Begriffe, die symbolisieren sollen: Es geht um einen Neuanfang.
weiter

Das neue Worms: bürgernäher, kinderfreundlicher, transparenter / Fotos von der Unterzeichnung siehe Bildergalerie
Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.
Zusatzinfos weiter

Rückenwind für Forderung der Wormser Verkehrs- und Umweltverbände // Karlin, Kessel, Lohr & Metzler: „Worms muss am Fernverkehr dranbleiben.“
Mit dem 7. Sektorgutachten „Mehr Qualität und Wettbewerb auf die Schiene“ (gemäß § 78 ERegG) macht die Monopolkommission der Bundesregierung konkrete Vorschläge um den Schienenverkehr insbesondere unter dem Stichwort „Deutschland-Takt“ pünktlicher und damit attraktiver zu gestalten.
weiter

Für Till Hermanns aus Worms ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Er darf ein Jahr lang als Juniorbotschafter in die USA / MdB Jan Metzler ist Patenabgeordneter
RHEINHESSEN/ OPPENHEIM/WORMS  „Als ich die Zusage zum Stipendium bekommen habe, war das einer der emotionalsten Momente für meine Familie und mich, die man sich vorstellen kann!“, sagt Till Hermanns aus Worms, der in Oppenheim zur Schule geht. Vor wenigen Tagen nun war es so weit: Er durfte ins Flugzeug in die USA, wo er nun ein Jahr den Americen Way of Life erleben darf.
weiter

MdB Jan Metzler: Noch Plätze frei auch für junge Berufstätige und Auszubildende/ Bewerbungsschluss 13. September
RHEINHESSEN Ein Jahr lang in die USA? Mit Stipendium über den großen Teich? Die Chancen, sich mit Hilfe des Bundestags diesen Traum zu erfüllen, sind größer als viele glauben. Das gilt ganz besonders für die derzeitige Bewerbungsrunde des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), die jetzt noch kurze Zeit läuft für das kommende Jahr. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler aufmerksam. „Obwohl der Bewerbungsschluss jetzt schon sehr bald ist, am 13. September, sind immer noch einige Plätze frei für 2020/2021“, informiert der Abgeordnete.
weiter

Termin: 9. September, 19 Uhr, Luther-Denkmal
WORMS Es ist so weit: CDU und SPD unterzeichnen den Worms-Plan, der einen Neu-Anfang für die Nibelungenstadt markieren und die Stadt voranbringen soll. Das besondere Ereignis wird an einem besonderen Ort stattfinden: Die Vertragspartner unterschreiben das Papier am Montag, 9. September, um 19 Uhr am Luther-Denkmal, das in den Augen der Teilnehmer für Reformation, Umdenken, Neu-Anfang und Überzeugungskraft steht. Die Unterzeichnung findet im Rahmen einer gemeinsamen Fraktionssitzung von SPD und CDU statt, also ganz bewusst nicht hinter verschlossenen Türen.
weiter

Michael Roth wird CDU Fraktionssprecher / Mirko Weigand als stellvertretender Oritsvorsteher wiedergewählt im Ortsbeirat / Ortsvorsteherin Stephanie Lohr will gute Ideen für Abenheim und harmonische Zusammenarbeit
ABENHEIM Die CDU-Fraktion in Abenheim hat sich konstituiert. „Wir freuen uns auf die Arbeit im Ortsbeirat“, erklärte Michael Roth, der zum Fraktionssprecher gewählt wurde. Sein Stellvertreter wurde Jakob Weiler.
weiter

CDU Worms-Heppenheim sorgt mit neuen Bannern für mehr Sicherheit auf dem Schulweg / Christdemokraten führen Aktion seit mehr als 20 Jahren durch
WORMS-HEPPENHEIM Das neue Schuljahr ist noch jung. Weil Schulanfänger immer auch Anfänger im Straßenverkehr sind und somit zu den schwachen Verkehrsteilnehmern gehören, weist die CDU Worms-Heppenheim regelmäßig auf diese besondere Zeit hin. „Seit über 20 Jahren hängen wir Spannbänder an und über den Straßen auf“, erklärt der CDU-Vorsitzende Sebastian Kerber.
weiter

Termine